TOP

WÄHLEN SIE IHR LAND ODER IHRE REGION
GLOBAL
ASIA PACIFIC
EUROPE
LATIN AMERICA
MIDDLE EAST & AFRICA
NORTH AMERICA
HONOR News Germany
Germany Neuigkeiten Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost
Februar 22, 2019

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

HONOR 10 Lite ist das erste Smartphone des HUAWEI-Teilmarkts für 2019, und genau wie im letzten Jahr

HONOR 9 Lite richtet sich dies an alle, die ein Smartphone mit einem strengen Budget von 10.000 bis 12.000 Rupien suchen.

HONOR 10 Lite versucht, auf den Angeboten seines Vorgängers aufzubauen – einem großartigen Künstler für den Alltag in einem Paket, das wunderbar anzusehen war. Während dieses Jahr die Leistung verbessert wurde, ist es keine schöne Glasplatte und kein Polycarbonat mehr. Frauen mussten Ecken schneiden, um den Preis hier niedrig zu halten, und das zeigt sich.

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

HONOR 10 Lite beginnt bei einem Preis von 13.999 Rs. Image: tech2 / Omkar Patne

Abgesehen von dem Design ist alles, was am Telefon ist, ein Upgrade. Wenn ich ein Upgrade sage, meine ich nicht nur ein Redmi Note 6 Pro -ähnliches inkrementelles Upgrade. HONOR 10 Lite ist ein perfektes Upgrade direkt von den Kameras auf die Akkulaufzeit. Aber lohnt es sich wirklich für 11.999 Rs? Nun, Sie müssen weiterlesen, um es herauszufinden.

Verdiente 10 Lite Build and Design: 8/10

HONORs entschied sich diesmal für ein Gebäude aus Kunststoff, anstatt sich mit dem Glas zu beschäftigen, das wir zuvor gesehen hatten. Das klingt nicht sinnlos, aber es hilft, die Kosten niedrig zu halten. Trotzdem ist das HONOR 10 Lite immer noch eines der am besten aussehenden Smartphones zu seinem Preis. Wenn Sie es aufheben und das erste, was auffällt, ist ein schöner Farbverlauf, der noch nicht auf jedem Budget-Telefon hergestellt wurde. Nicht jeder kann die Wahl eines Farbverlaufs zurückgreifen (und es gibt immer eine gewöhnliche schwarze Variante), aber es hat mich für kurze Zeit gewachsen. Dies ist jedoch auch ein Spot-Magnet, so dass Sie vielleicht den klaren Fall (Teil des Pakets) loslassen möchten, wenn Sie über verschwitzte Palmen verfügen.

Die Titelseite wird ebenfalls überarbeitet. Wir haben jetzt eine Tautropfenkerbe auf dem Display, die nur die nach vorne gerichtete Kamera hält. Um Platz für mehr Sichtfläche zu schaffen, wurde der Hörer direkt an die Oberlippe des Telefons geschoben, wodurch er fast unsichtbar wird. Am unteren Rand des Bildschirms befindet sich ein Kinn, aber mit der Chip-on-Movie-Technologie (COF) von HUAWEI ist es geringfügig kleiner als bei anderen Budget-Smartphones.

Für diejenigen, die sich fragen, worum es bei COF überhaupt geht, ist es im Grunde ein Prozess, bei dem ein Chip (Netzteil), der normalerweise am unteren Rand des Bildschirms sitzen würde (was einen größeren Haken ergibt), unter dem Display angebracht werden kann. Dies spart zwar Millimeter Platz, erlaubt aber auch Herstellern, die Größe des unteren Hakens zu reduzieren. Apple kommt dies durch das Aufrollen des Bildschirms am Rand vor. Obwohl es effizient ist, ist der Prozess auch teuer. Die HONOR 10 Lite-Unterseite (Kinn) sieht neben einem Redmi Note 6 Pro deutlich dünner aus.

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

Die Rückseite hat eine Neigung, die ein Segment zuerst ist. Bild: tech2 / Omkar Patne

Wenn es ums Telefon geht, fühlt sich HONOR 10 im Vergleich zum Vorgänger etwas weniger wert. Ich denke, der Kunststoffrücken ist dafür verantwortlich, aber aufgrund des Kunststoffs ist das Telefon auch sehr leicht (mit 162 g) und fühlt sich robust an. Die abgerundeten Kanten helfen beim Griff und die Platzierung der Knöpfe liegt genau auf der Spitze.

Wenn Sie sich an der Unterseite des Telefons befinden, erhalten Sie noch einen Micro-USB-Anschluss, einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss und einen einzelnen Lautsprecher. Der Fingerabdruckscanner befindet sich an der Rückseite, wo Sie ihn normalerweise finden, während sich das SIM-Fach oben im Telefon befindet.

Insgesamt gesehen ist der HONOR 10 Lite definitiv ein Zuschauer, und der Rücken mit Farbverlauf hebt ihn wirklich von der Konkurrenz ab.

HONOR 10 Lite Display: 7.5 / 10

Hacker sind im Zeitraum 2018 kleiner geworden. Eine Möglichkeit, den nutzbaren Ausstellungsraum zu maximieren, besteht darin, sich auf einer Taupuppe zu faulenzen. Genau das hat die Ehre getan. Sie verfügt über einen 6,21-Zoll-LCD-Bildschirm in einem kleineren Gehäuse als der Redmi Note 6 Pro und der Asus Zenfone Max Pro M2. Bild: tech2 / Omkar Patne ” width=”1280″ height=”720″/>

HONOR 10 Lite verfügt über einen 6,21-Zoll-LCD-Bildschirm in einem kleineren Gehäuse als Redmi Note 6 Pro und Asus Zenfone Max Pro M2. Bild: tech2 / Omkar Patne

HONOR 10 Lite verfügt über ein 6,21-Zoll-IPS-LCD-Panel mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, was in diesem Preissegment Standard ist. Wir haben immer noch eine beeindruckende Quote von 91 bis 91 Prozent, wie es bei HONOR 8X der Fall war, und auch die Grenzen sind nicht dick. Hier erhalten Sie ein Display, das etwa so groß ist wie der Redmi Note 6 Pro und der Zenfone Max Pro M2, jedoch in einem kleineren Gehäuse. Das kleinere Kinn hilft auch dabei.

Die Farben des Panels selbst sind lebhaft und klar, während die Weißtöne unter Kontrolle bleiben. Wenn gesättigte Farben Ihre Sache sind, gibt es auch einen Live-Modus unter Anzeigeeinstellungen. Das Display wird auch hell genug, um im Freien verwendet zu werden. Wenn die Standard-Farbtemperaturen nicht zu Ihnen passen, können Sie mit HONOR sogar über Einstellungen nachdenken.

Wenn Sie lange Stunden mit Netflix sehen, werden Sie definitiv nicht mit dem Anzeigebereich enttäuscht sein, den Sie mit diesem Telefon erhalten. HONOR 10 Lite hat jedoch nur eine L3 Widevine-Genehmigung – eine -Form von DRM die von Apps wie Netflix verwendet wird. Dies bedeutet, dass Sie keine Full-HD-Inhalte von vielen Diensten streamen können . 19659006] HONOR 10 Lite Features: 8/10

Das HONOR 10 Lite-Gerät, das wir zur Überprüfung erhalten haben, ist das Gerät mit 6 GB RAM und 64 GB Speicherplatz. Es gibt auch eine Variante mit 4 GB RAM und der gleichen Menge an Speicher.

Auf der Hardwareseite befindet sich ein 6,21-Zoll-FHD + IPS-LCD-Bildschirm mit einem Seitenverhältnis von 19,5: 9. Unter der Haube packt das Telefon einen Kirin 710-SoC und eine Mali-G51 MP4-GPU.

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

Die Tasten auf der rechten Seite des Telefons sind Clicky und sind perfekt platziert. Image: tech2 / Omkar Patne

Bei Kameras erhält das Telefon auf der Rückseite Doppelobjektive, die aus einem 13-MP-Primärsensor mit einer Blende von 1: 1,8 und einem sekundären 2-MP-Tiefensensor bestehen. Es gibt einen neuen Nachtmodus und einen AI-Modus in den Kameraeinstellungen, auf den ich später noch genauer eingehen werde. Auf der Vorderseite des Telefons sehen wir eine 24 MP AI-Kamera mit 1: 2,0 Blende.

Auf der Softwareseite führt HONOR 8X Android 9.0 Pie mit HUAWEIs EMUI 9 aus. In Bezug auf die Konnektivität bieten wir eine duale Unterstützung für SIM 4G VoLTE zusammen mit Wi-Fi 802.11 a / b / g / n / ac, Bluetooth 4.2, einem Micro-USB-2.0-OTG-Anschluss, GPS und einem 3,5-mm-Kopfhöreranschluss. Die gesamte Installation wird von einem 3.400 mAh-Akku ohne Schnellladefunktion gespeist.

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

Es ist 2019, aber HONOR 10 Lite erhält immer noch einen regulären Micro-USB-Port und einen einzelnen Lautsprecher. Bild: tech2 / Omkar Patne

HONOR 10 Lite-Software: 7/10

HONOR 10 Lite wird mit Android Pie geliefert, die mit der EMUI 9-Software von HUAWEI glänzt. Dies ist jedoch nicht für jeden Geschmack etwas, insbesondere für Android-Puristen, die das Lagererlebnis bevorzugen.

Ich persönlich bin eher einer, der sich auf eine saubere Benutzeroberfläche konzentriert, eine ohne viele zusätzliche Anpassungsoptionen. Ich fand jedoch, dass EMUI 9 in Bezug auf die Funktion ziemlich diskret ist. Elemente, mit denen Sie nicht interagieren müssen, werden nicht in Ihr Gesicht geworfen.

Das einzige wirkliche Problem ist, dass die Animationen schwer sind und das Telefon hier und dort stampft, auch wenn die Aufgabe so einfach ist wie das Anzeigen meiner kürzlich verwendeten Apps. Es ist offensichtlich, dass HUAWEI im Laufe der Jahre große Anstrengungen unternommen hat, um es zu verbessern ist definitiv viel zu tun. Vielleicht eine Seite von Samsungs OneUI-Ansatz?

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

Android Pie-basiertes EMUI 9 auf HONOR 10 Lite

Es gibt auch eine Menge Bloatware. Neben den üblichen Schichten von HUAWEI Android-Apps (wie HUAWEI Health ) gibt es SwiftKey (die ich sofort durch Google Gboard ) und viele andere Apps wie ersetzte ] Kamera 360 eine veraltete Version von Netflix Vigo Video Facebook und Facebook Messenger .

Interessante Funktionen, die mir sehr gefallen haben, waren die Einführung einer intelligenten Bildschirmauflösungsfunktion, mit der die Bildschirmauflösung in einigen Apps erhöht oder verringert wird, um die Akkulaufzeit zu verbessern.

HONOR unterstützt Android Pie Digital Wellbeing-Funktionen, die manchmal nervig werden. Abgesehen davon, wenn Sie an EMUI gewöhnt sind, gibt es keine große Lernkurve. Alles in allem ist mein einziger Kritikpunkt bei der Software, wie schwer der Lagerverwalter ist. Ersetzen Sie es durch ein beliebiges Startprogramm von Drittanbietern, und als Reaktion wird ein deutlicher Schlag angezeigt.

HONOR 10 Lite Leistung: 7.5 / 10

Das HONOR 10 Lite ist nicht das erste Mobiltelefon in Indien, das mit HUAWEIs Kirin 710 SoC ausgestattet ist. Obwohl es sehr gut ist, mehrere Apps gleichzeitig zu verwalten, kann es nicht hören Top-Ausrüstung mit schweren Spielen noch.

Spiele als PUBG Mobile und Asphalt 9: Legends liefen in mittelfristigen Einstellungen und es gab einige Frames, die während längerer Spielsitzungen fallen gelassen wurden. Leichtere Spiele wie Mini Miliz und Battlelands Royale verliefen wie erwartet gut. Glücklicherweise wird das Telefon nicht zu heiß.

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

PUBG Mobile zu Ehren 10 Lite

Für diesen Preis HONOR 8X leistet gute Arbeit, vor allem wenn man bedenkt, dass es in dieser Preisklasse nur wenige andere Telefone gibt die mit PUBG und Asphalt 9 in regelmäßigen Abständen umgehen kann. Ich konnte leicht zwischen Apps wechseln und sie würden immer dort auf mich warten. Erst wenn der Akku fast leer war, mussten Apps aufgeladen werden, was aber zu erwarten ist.

Was den Klang anbelangt, war ich einfach froh, einen Kopfhöreranschluss zu sehen, der 2019 zu einer Neuheit geworden ist. Der Lautsprecher ist sehr laut, aber bei maximaler Lautstärke ist der Ton stummgeschaltet. Die Gesprächsqualität war auch hervorragend und es war die Leistung des Fingerabdrucksensors und die Software-aktivierte Gesichtsverriegelung.

HONOR 10-Lite-Kamera: 7/10

Das Kamerasegment ist ein Bereich, in dem die meisten ehrenwerten Smartphones die Erwartungen nicht erfüllen. Leider ändert sich nichts mit dem ersten Budgetbeitrag des Unternehmens im Jahr 2019. Die Benutzeroberfläche ist einfach und relativ einfach, aber gewöhnungsbedürftig Angesichts der großen Anzahl modifizierter Angebote dauert es eine Weile, bis Sie wissen, was nützlich ist und was das Limit ist.

Smartphone verfügt über eine duale Kameraeinstellung auf der Rückseite, die aus einem 13 MP f / 1,8-Primärsensor und einem 2 MP-Tiefensensor besteht, die vertikal gestapelt sind. An der Spitze befindet sich ein 24 MP f / 2.0-Kamerasensor mit AI-Unterstützung.

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

HONOR 10 Lite erhält eine 13 + 2 MP Dual-Kamera-Konfiguration auf der Rückseite. Bild: tech2 / Omkar Patne

Bei Bildern, die mit zwei Einstellungen der hinteren Kamera aufgenommen wurden, sind die Farben übersättigt und der dynamische Bereich zwischen den Bildern ist nicht konsistent. Dies war eine Funktion der Kameras der HONOR 8X. Die Kamera hat auch oft Schwierigkeiten, die Belichtung richtig einzustellen. Tageslichtaufnahmen erwiesen sich als gut, aber das Einschalten der Master-AI-Software von HONOR war für die resultierenden Bilder nicht sehr wichtig. Farbtöne wirken ein wenig übertrieben, aber wenn Sie diese Kamera für Instagram und für Storys verwenden, wird sie die Arbeit gut machen.

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

Stehender Selfie-Vergleich HONOR 10 Lite (L); Asus Zenfone Max M2 (C); Hinweis 6 Pro (R)

Die Fokusgeschwindigkeit ist schnell und die Verschlusszeit ist sehr gering. Die Master-KI verfügt auch über eine Standorterkennung, die es ermöglicht, entsprechend mit Farben umzugehen. Hier haben Sie nicht viel mehr Wirkung auf die Bilder, wenn Sie die Master-KI einschalten.

Der Porträtmodus war auch nichts, worüber man nach Hause schreiben könnte. Die Kantenerkennung ist ein Bereich, den die Kamera scheinbar um einiges zu kämpfen schien, selbst wenn das Motiv ausreichend beleuchtet ist. Im Vergleich zu Redmi Note 6 Pro und Zenfone Max M2 fällt HONOR 10 Lite hier einiges ab.

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

Vergleich des Porträtmodus: HONOR 10 Lite (L); Asus Zenfone Max M2 (C); Redmi Note 6 Pro (R)

Bei den verschiedenen Modi habe ich den Panorama- und Nachtmodus ausprobiert, und sie haben ihre Aufgabe sehr gut gemacht. Während das Panorama nicht sehr detailliert verpackt wird, macht der Nachtmodus bei schwachem Licht einen ordentlichen Job. Die Kamera macht sechs Bilder mit unterschiedlichen Belichtungen und lässt den Prozess dann von der Master-AI ablaufen. Die Fotos sind durch den Schnitt etwas schmutzig, aber sie sind definitiv nützlich. HDR schien mir ziemlich bedeutungslos zu sein, weil es bei Bildern wenig Unterschied machte.

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

Regelautomatikmodus (L) gegen Nachtmodus (R)

Fahren Sie mit der Frontkamera fort. Die Bilder werden bei guten Lichtverhältnissen gut dargestellt, aber Sie müssen sicherstellen, dass Sie alle haben Beauty-Modi deaktiviert. Die Hauttöne sind definitiv nicht genau, aber wenn Sie sowieso einen Filter für Instagram hinzufügen, wird dies gut funktionieren. Die Kantenerkennung war etwas besser als bei der Rückfahrkamera, aber sie ist noch lange nicht perfekt.

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

Die Video-Aufnahme (auf 1080p begrenzt) auf HONOR 9N war anständig, wobei bei Verwendung der Selfie-Kamera alles überbelichtet war. Der Dynamikbereich war mit der Rückfahrkamera besser, aber das Video ist ruckelig, auch wenn es fertig ist und Sie echte Hände haben müssen, um die Bilder ruckelfrei zu halten.

HONOR 10 Lite-Batterielebensdauer: 7,5 / 10

HONOR 10 Lite enthält eine 3.400-fähige Batterie, die bei schweren Nutzfahrzeugen den Tag mit rund 25 Prozent Einsparungen leicht gemacht hat. Ich bin mehr als einen Tag durchgegangen, um auf dem Gerät mit 4G VoLTE zu arbeiten und viele Videos auf YouTube, Netflix und Hotstar zu streamen, während ich ein aktives Telegramm, WhatsApp und Gmail-Konto besaß.

Ich brauchte auch nicht zu lange, um HONOR 10 Lite aufzuladen. Sie erhalten immer noch ein 5V 2A-Standardladegerät in der Box – doppelt so leistungsstark wie das eines iPhones. Das Aufladen des Telefons von knapp 15 Prozent auf 100 dauerte etwa eine Stunde und zehn Minuten. Der Nachteil des kleineren Akkus ist, dass das Telefon nicht funktioniert Solange Redmi Note 6 Pro und ist das Asus Zenfone Max Pro M2 keineswegs in der Nähe.

Preis und Urteil

HONOR 10 Lite ist für die 4-GB- und 64-GB-Speichervariante festgesetzt. HONOR 10 Lite lässt sich nur schwer empfehlen. Sicher, das Smartphone sieht für den Preis gut aus, aber darüber gibt es nichts zu schreiben. Die Leistung ist im Durchschnitt, die Software-Erfahrung ist nicht die beste, und bei der Kamera geht es um die geleistete Arbeit. Leider konnten diese Probleme, die HONORs Budget-Telefone bewältigen, schon eine ganze Weile bewältigen.

Immer noch ein guter Zuschauer, aber Kameras lassen zu wünschen übrig – Tech Reviews, Firstpost

HONOR 10 Lite sieht gut aus, beeindruckt jedoch nicht, wenn es um die Kameraleistung geht. Image: tech2 / Omkar Patne

Wenn Sie nach einem Smartphone suchen, das bei einem öffentlichen Pendelverkehr viele Blicke auf sich zieht, sollten Sie sich das HONOR 10 Lite nicht entgehen lassen. Aber wenn Sie versuchen, den besten Gesamtkünstler mit einem Budget von etwa 15.000 bis 18.000 Rupien zu finden, gibt es viele andere Telefone, die Sie sich ansehen können.

Redmi Note 6 Pro (Rs 13,999 4 GB + 64 GB), Realme 2 Pro (Rs 13,990 4 GB + 64 GB) und Asus Zenfone Max Pro M2 (Rs 12,999 3 GB + 32 GB) und auch HONOR 8X (Rs 16,999 4 GB + 64 GB) sind gute Optionen, um zu prüfen, ob Sie Rs 15.000 für ein Smartphone ausgeben möchten . HONOR 10 Lite tut nicht genug, um einen Aufwand zu garantieren.

Quelle: technoglitz.com