Über uns

Die HONOR Talents Global Design Awards haben es sich zur Aufgabe gemacht, junge Kunst und Künstler zusammenzubringen. Die Awards wollen die reichen Ressourcen der Marke HONOR mobilisieren: Um Originalität zu unterstützen, zu befähigen und zu fördern. Das Projekt steht für einen einen globalen Dialog zwischen Kunst und Technologie über Kunstdesign, mobile Designerfahrung und neue Ausdrucksformen des Designs.

HONOR Talents ist nicht nur ein internationaler Wettbewerb für Kunstdesign, sondern eine Feier des individuellen Entdeckergeistes. Innovatives Design geht direkt auf die Bedürfnisse der Verbraucher ein und steht im Einklang mit deren Grundwerten. Unser Ziel ist es, die Technologieprodukte von HONOR mit herausragender Kunst und modernen Designkonzepten auszustatten und sie in den Alltag der Menschen zu integrieren, damit die Verbraucher die innovative Schönheit der Verbindung von Technologie und Kunst erleben können.

Wettbewerbs-Zeitplan

12. Aug

Einreichungsbeginn

7. Oktober

Einreichungsende

Ende Oktober

Überprüfung

Anfang November

Preisverkündung

12.
Aug

Einreichungsbeginn

7.
Oktober

Einreichungsende

Ende
Oktober

Überprüfung

Anfang November

Preisverkündung

Preise und Auszeichnungen

1. Platz weltweit x1 €11,000 Auszeichnungszertifikat

Visuelles Kommunikationsdesign

Hintergründe

Foldable-Hintergründe

Uhren

Freie Designs

1. Platz x1 €3500 Auszeichnungszertifikat

2. Platz x2 €1700 Auszeichnungszertifikat

3. Platz x3 €1100 Auszeichnungszertifikat

1. Platz x1 €4200 Auszeichnungszertifikat

2. Platz x2 €2100 Auszeichnungszertifikat

3. Platz x3 €1400 Auszeichnungszertifikat

1. Platz x1 €2800 Auszeichnungszertifikat

2. Platz x2 €1100 Auszeichnungszertifikat

3. Platz x3 €850 Auszeichnungszertifikat

1. Platz x1 €3500 Auszeichnungszertifikat

2. Platz x2 €1700 Auszeichnungszertifikat

3. Platz x3 €1100 Auszeichnungszertifikat

Kunst & Technologie

Interaktive AR-Kunst

Interaktive Kunstinstallation

1. Platz x1 €8500 Auszeichnungszertifikat

2. Platz x1 €5700 Auszeichnungszertifikat

3. Platz x1 €4200 Auszeichnungszertifikat

1. Platz x1 €7100 Auszeichnungszertifikat

2. Platz x1 €4200 Auszeichnungszertifikat

3. Platz x1 €2800 Auszeichnungszertifikat

Besondere Auszeichnungen

Preis für die besten New-Talents
x20 €710 Auszeichnungszertifikat Ausgewählte Beiträge von Universitätsstudenten aus aller Welt

Ausgewählte Beiträge von Universitätsstudenten aus aller Welt

€710 Auszeichnungszertifikat

Jurorens Choices Auszeichnung
x20 €710 Auszeichnungszertifikat Aus allen Einreichungen ausgewählte Beiträge

Aus allen Einreichungen ausgewählte Beiträge

€710 Auszeichnungszertifikat

Preis für den besten interaktiven Beitrag
x6 €70   Reichen Sie Ihre Arbeiten bis zum 7. Oktober 2022, 00:00 Uhr Peking-Zeit, auf der offiziellen Webseite des Wettbewerbs ein und posten Sie das Gesamtdesign der Arbeit auf Sina Weibo unter dem Thema #HONOR Talents#. Es werden die Teilnehmer ausgewählt, deren Werke am häufigsten geteilt, kommentiert und geliked werden.

Reichen Sie Ihre Arbeiten bis zum 7. Oktober 2022, 00:00 Uhr Peking-Zeit, auf der offiziellen Webseite des Wettbewerbs ein und posten Sie das Gesamtdesign der Arbeit auf Sina Weibo unter dem Thema #HONOR Talents#. Es werden die Teilnehmer ausgewählt, deren Werke am häufigsten geteilt, kommentiert und geliked werden.

€70

Alle Preisgelder werden in bar und vor Steuern ausgezahlt.

Ausgewählte Kunstwerke

Die Blüten der Jugend

Chen Min Jugend-Illustrator

Miauen von oben

Du Weinian, Vina Illustrator, Bilderbuchautor

Eingeladene Juroren

Cao Xue

Professor an der Guangzhou Akademie der Schönen Künste und renommierter Designer

Cao Xue ist bestrebt, dieses Konzept in die Realität umzusetzen: dass Design der Gesellschaft und dem Land dient und Designinnovationen aktiv fördert. Er entwarf das erste Stadtlogo von Guangzhou, das Logo der Behörde für öffentliche Sicherheit in Guangzhou, das Logo des Asian Food Festival usw., die in allen Bereichen der Gesellschaft große Anerkennung fanden und mit zahlreichen Preisen wie dem deutschen Red Dot Award, dem IF Award, IDEA, Pentawards usw. ausgezeichnet wurden. Er setzt sich für die Reform und Innovation der Designausbildung ein, wurde als herausragender Lehrer in der Provinz Süd-Guangdong ausgezeichnet und zählt zu den zehn besten Designern Chinas. Die von ihm geplante Designausstellung „Outside the Ivory Tower“ wurde bereits an vier Orten erfolgreich durchgeführt, nämlich in London, Mailand, Paris, Athen und Madrid.

Yuan Youmin

Professor an der Chinesischen Kunstakademie, stellvertretender Direktor des Kunstmuseums an der Chinesischen Kunstakademie, geschäftsführender Direktor des China International Design Museum

Yuan Youmin ist auch Grafikdesigner und Kurator. Sein Ziel ist es, die traditionelle Weisheit des Ostens in die zeitgenössische Designpraxis zu integrieren, und zwar durch eine Reihe von Lehr-, Forschungs-, Praxis- und Aufklärungsmaßnahmen, so dass die Designkultur in das öffentliche Bildungssystem einfließen kann. Er hat Erfahrung mit zahlreichen internationalen Ausstellungen sowie mit der Beurteilung, Auszeichnung, Kuratierung und Teilnahme an nationalen Projekten. Als Gründer und künstlerischer Leiter der „9Studio Design Group“ leitete er das Team bei der Umsetzung und Fertigstellung des „Visuellen Bildes der ersten Nationalen Jugendspiele“, des „Emblems des G20-Gipfels in Hangzhou“, des „Emblems der 19. Asiatischen Spiele 2022 in Hangzhou, des Sportsymbolsystems der Asiatischen Spiele“ und vieler anderer Projekte auf nationaler Ebene.

Xiao Hui Wang

Crossover-Künstlerin

Xiao Hui Wang ist eine international renommierte Künstlerin, die sowohl in Shanghai als auch in München lebt und arbeitet. Sie konzentriert sich vor allem auf Fotografie, aber auch auf Installation, Skulptur, Design und Medienkunst. Sie hat sich auch als Autorin einen Namen gemacht. Ihre Autobiografie „My Visual Diary“ gehört seit 2001 zu den 10 meistverkauften Büchern in China und wurde mehr als 40 Mal neu aufgelegt. Außerdem wurde sie von der bekannten Zeitschrift Phoenix Weekly aus Hongkong als eine der „Top Fifty Most Influential Chinese Worldwide“ ausgezeichnet. Als einzige Chinesin erhielt sie den ATHENA Leadership Award. Institutionen wie das Xiao Hui WANG Art Center, das Xiao Hui WANG Kunstmuseum, die Xiao Hui WANG Kunstakademie und der neue Xiao Hui WANG Art Space werden bald im Changning District in Shanghai eröffnet.

Ma Juncheng

Professor an der Zentralen Akademie der Schönen Künste (CAFA), Dekan der Urban Design School, CAFA

Ma Juncheng war Generalsekretär der Lehrkommission für Kunstdesign an Hochschulen des Bildungsministeriums, stellvertretender Direktor und Generalsekretär des Art Display & Decoration Committee of China (ADCC), Mitglied des Design-Ausbildungsausschusses der China Association of Higher Education (CAHE), Gewinner des Goldpreises für kreative Designer in Peking, war ein „Excellent Talent of the New Century“, gewählt durch das Bildungsministerium, Mitglied der Expertengruppe für die Parade zum Nationalfeiertag usw. Seine repräsentativen Werke der öffentlichen Kunst „Ode of Red Cliff“ wurden mit dem jährlichen Preis „Herausragende nationale Skulpturenkonstruktion in Städten 2012“ ausgezeichnet, und die Projekte „Circle of Life“ und „Infinite“, die für die Planung und Gestaltung der öffentlichen Kunst am internationalen Flughafen Chengdu Tianfu verantwortlich sind, wurden mit dem Xu Beihong Award ausgezeichnet.

Cedric Kiefer

Mitbegründer und kreativer Kopf bei onformative

Cedric Kiefer ist ein digitaler Medienkünstler und Designer mit Sitz in Berlin. Seine Faszination für Wissenschaft, Technologie und Kunst treibt die Entwicklung neuer Projekte bei onformative an, das er 2010 gemeinsam mit Julia Laub gegründet hat. Die Projekte, an denen er arbeitet, nehmen unterschiedliche Formen in verschiedenen Medien an, die von interaktiven Medieninstallationen, generativem Design und dynamischen Visuals bis hin zu datengesteuerten Erzählungen mit Kunden wie Google, Samsung, SONY, Nike usw. reichen. onformative hat auch verschiedene internationale Auszeichnungen erhalten, darunter die D&AD Awards, Cannes Lion Silver, Red Design Award, Prix Ars Electronica usw.

Yunuen Esparza

Zeitgenössische mexikanische Künstlerin

Yunuen Esparza ist seit 2014 eine internationale Pionierin in der Anwendung von Augmented-Reality-Technologie in der Kunst. Sie lebt und arbeitet in Mexiko. Ihre Kunstwerke verwandeln eine bizarre und chaotische Realität in eine einzigartige Würdigung des Lebens.
Im Jahr 2019 wurde ihre Einzelausstellung „Valores Invertidos“ als eine der 5 wichtigsten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Mexiko gefeiert. In Deutschland verzeichnete ihre jüngste Kunstausstellung in zwei Jahren eine Rekordzahl von über 100.000 Besuchern. Sie auch die Autorin des Buches AR PARTY, das in drei Sprachen veröffentlicht wurde. Yunuenes lebendige und fesselnde Ausstellungen haben das Publikum weltweit überrascht und inspiriert, von New York City bis Shanghai.

Yuan Ze

Leiter des Industriellen Designs, HONOR

Er leitet das Designteam zur Entwicklung von HONORs gesamter Palette an Produktdesigns für Mobiltelefone und andere Produkte, einschließlich der Flaggschiff-Serie Magic, der HONOR Digital-Serie, Großbildschirm-Produkten, tragbaren Produkten, etc. Mit 18 Jahren Erfahrung im Produktdesign von Mobiltelefonen hat er das Design einer Reihe von HONOR- und Huawei-Modellen geleitet, die an der Spitze der Designtrends der Branche standen, darunter die gesamte HONOR Digital-Serie sowie eine Reihe von Mate-, P-, Nova-Modellen usw.

Ge Feng

Leiter des UX-Designs, HONOR

Leitet das UX-Design des Magic UI-Systems für die Vollbildgeräte von HONOR. Früher war er OS Experience Director bei Qihoo 360 und Design Director bei EICO. Er führte das Team zum mehrfachen Gewinn des Red Dot und des IF Design Awards sowie weiterer Auszeichnungen.

Cao Xue

Professor an der Guangzhou Akademie der Schönen Künste und renommierter Designer

Cao Xue ist bestrebt, dieses Konzept in die Realität umzusetzen: dass Design der Gesellschaft und dem Land dient und Designinnovationen aktiv fördert. Er entwarf das erste Stadtlogo von Guangzhou, das Logo der Behörde für öffentliche Sicherheit in Guangzhou, das Logo des Asian Food Festival usw., die in allen Bereichen der Gesellschaft große Anerkennung fanden und mit zahlreichen Preisen wie dem deutschen Red Dot Award, dem IF Award, IDEA, Pentawards usw. ausgezeichnet wurden. Er setzt sich für die Reform und Innovation der Designausbildung ein, wurde als herausragender Lehrer in der Provinz Süd-Guangdong ausgezeichnet und zählt zu den zehn besten Designern Chinas. Die von ihm geplante Designausstellung „Outside the Ivory Tower“ wurde bereits an vier Orten erfolgreich durchgeführt, nämlich in London, Mailand, Paris, Athen und Madrid.

Yuan Youmin

Professor an der Chinesischen Kunstakademie, stellvertretender Direktor des Kunstmuseums an der Chinesischen Kunstakademie, geschäftsführender Direktor des China International Design Museum

Yuan Youmin ist auch Grafikdesigner und Kurator. Sein Ziel ist es, die traditionelle Weisheit des Ostens in die zeitgenössische Designpraxis zu integrieren, und zwar durch eine Reihe von Lehr-, Forschungs-, Praxis- und Aufklärungsmaßnahmen, so dass die Designkultur in das öffentliche Bildungssystem einfließen kann. Er hat Erfahrung mit zahlreichen internationalen Ausstellungen sowie mit der Beurteilung, Auszeichnung, Kuratierung und Teilnahme an nationalen Projekten. Als Gründer und künstlerischer Leiter der „9Studio Design Group“ leitete er das Team bei der Umsetzung und Fertigstellung des „Visuellen Bildes der ersten Nationalen Jugendspiele“, des „Emblems des G20-Gipfels in Hangzhou“, des „Emblems der 19. Asiatischen Spiele 2022 in Hangzhou, des Sportsymbolsystems der Asiatischen Spiele“ und vieler anderer Projekte auf nationaler Ebene.

Xiao Hui Wang

Crossover-Künstlerin

Xiao Hui Wang ist eine international renommierte Künstlerin, die sowohl in Shanghai als auch in München lebt und arbeitet. Sie konzentriert sich vor allem auf Fotografie, aber auch auf Installation, Skulptur, Design und Medienkunst. Sie hat sich auch als Autorin einen Namen gemacht. Ihre Autobiografie „My Visual Diary“ gehört seit 2001 zu den 10 meistverkauften Büchern in China und wurde mehr als 40 Mal neu aufgelegt. Außerdem wurde sie von der bekannten Zeitschrift Phoenix Weekly aus Hongkong als eine der „Top Fifty Most Influential Chinese Worldwide“ ausgezeichnet. Als einzige Chinesin erhielt sie den ATHENA Leadership Award. Institutionen wie das Xiao Hui WANG Art Center, das Xiao Hui WANG Kunstmuseum, die Xiao Hui WANG Kunstakademie und der neue Xiao Hui WANG Art Space werden bald im Changning District in Shanghai eröffnet.

Ma Juncheng

Professor an der Zentralen Akademie der Schönen Künste (CAFA), Dekan der Urban Design School, CAFA

Ma Juncheng war Generalsekretär der Lehrkommission für Kunstdesign an Hochschulen des Bildungsministeriums, stellvertretender Direktor und Generalsekretär des Art Display & Decoration Committee of China (ADCC), Mitglied des Design-Ausbildungsausschusses der China Association of Higher Education (CAHE), Gewinner des Goldpreises für kreative Designer in Peking, war ein „Excellent Talent of the New Century“, gewählt durch das Bildungsministerium, Mitglied der Expertengruppe für die Parade zum Nationalfeiertag usw. Seine repräsentativen Werke der öffentlichen Kunst „Ode of Red Cliff“ wurden mit dem jährlichen Preis „Herausragende nationale Skulpturenkonstruktion in Städten 2012“ ausgezeichnet, und die Projekte „Circle of Life“ und „Infinite“, die für die Planung und Gestaltung der öffentlichen Kunst am internationalen Flughafen Chengdu Tianfu verantwortlich sind, wurden mit dem Xu Beihong Award ausgezeichnet.

Cedric Kiefer

Mitbegründer und kreativer Kopf bei onformative

Cedric Kiefer ist ein digitaler Medienkünstler und Designer mit Sitz in Berlin. Seine Faszination für Wissenschaft, Technologie und Kunst treibt die Entwicklung neuer Projekte bei onformative an, das er 2010 gemeinsam mit Julia Laub gegründet hat. Die Projekte, an denen er arbeitet, nehmen unterschiedliche Formen in verschiedenen Medien an, die von interaktiven Medieninstallationen, generativem Design und dynamischen Visuals bis hin zu datengesteuerten Erzählungen mit Kunden wie Google, Samsung, SONY, Nike usw. reichen. onformative hat auch verschiedene internationale Auszeichnungen erhalten, darunter die D&AD Awards, Cannes Lion Silver, Red Design Award, Prix Ars Electronica usw.

Yunuen Esparza

Zeitgenössische mexikanische Künstlerin

Yunuen Esparza ist seit 2014 eine internationale Pionierin in der Anwendung von Augmented-Reality-Technologie in der Kunst. Sie lebt und arbeitet in Mexiko. Ihre Kunstwerke verwandeln eine bizarre und chaotische Realität in eine einzigartige Würdigung des Lebens.
Im Jahr 2019 wurde ihre Einzelausstellung „Valores Invertidos“ als eine der 5 wichtigsten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Mexiko gefeiert. In Deutschland verzeichnete ihre jüngste Kunstausstellung in zwei Jahren eine Rekordzahl von über 100.000 Besuchern. Sie auch die Autorin des Buches AR PARTY, das in drei Sprachen veröffentlicht wurde. Yunuenes lebendige und fesselnde Ausstellungen haben das Publikum weltweit überrascht und inspiriert, von New York City bis Shanghai.

Yuan Ze

Leiter des Industriellen Designs, HONOR

Er leitet das Designteam zur Entwicklung von HONORs gesamter Palette an Produktdesigns für Mobiltelefone und andere Produkte, einschließlich der Flaggschiff-Serie Magic, der HONOR Digital-Serie, Großbildschirm-Produkten, tragbaren Produkten, etc. Mit 18 Jahren Erfahrung im Produktdesign von Mobiltelefonen hat er das Design einer Reihe von HONOR- und Huawei-Modellen geleitet, die an der Spitze der Designtrends der Branche standen, darunter die gesamte HONOR Digital-Serie sowie eine Reihe von Mate-, P-, Nova-Modellen usw.

Ge Feng

Leiter des UX-Designs, HONOR

Leitet das UX-Design des Magic UI-Systems für die Vollbildgeräte von HONOR. Früher war er OS Experience Director bei Qihoo 360 und Design Director bei EICO. Er führte das Team zum mehrfachen Gewinn des Red Dot und des IF Design Awards sowie weiterer Auszeichnungen.

Themen des Designwettbewerbs

Erneuerung und Tradition

Die Zelebration alter Festlichkeit in moderner Kunst

Mensch und Natur

Die Rückkehr zur Natürlichkeit des Lebens

* Die Designorientierungen dienen nur zu Referenzzwecken. Obwohl eine hohe Übereinstimmung mit der Designorientierung ein schöner Bonus ist, wird Ihre Arbeit nach ihrer Ästhetik, ihrem visuellen Ausdruck und ihrem Kernkonzept beurteilt.

Wettbewerbskategorien

Visuelles Kommunikationsdesign

Die Kategorie Visuelles Kommunikationsdesign ist unterteilt in die Unterkategorien 'Hintergründe für Smartphones', 'Hintergründe für faltbare Smartphones', 'Uhren' und 'Freie Designs'.

Hintergründe

Foldable-Hintergründe

Uhren

Freie Designs

Technologie & Kunst

Die Kategorie Kunst & Technologie ist unterteilt in die Kategorien 'Interaktive AR-Kunst' und 'Design für interaktive Kunstinstallation'.

Interaktive AR-Kunst

Interaktive Kunstinstallation

Wettbewerbsveranstalter

Mitveranstalter

HONOR Talents Global Design 2022